100% Taste Garantie

link dropdown

Magenverstimmung bei  Hunden und was ihr dagegen tun können

Is ist immer besorgniserregend, wenn es unserem Liebling nicht gut geht, und die Symptome einer Magen-Darm-Verstimmung sind oft sehr unangenehm. Es ist deshalb keine Wunder, wenn ihr bei eurem Tierarzt Rat einholt, um herauszufinden, ob die Symptome von einem Infekt oder vom Futter versursacht werden. In diesem blog werden wir uns die Symptome und Ursachen von Magenverstimmungen bei Hunden ansehen und Hundeeltern helfen, die Beschwerden für ihre Fellnasen so schnell wir möglich zu lindern.

Symptome von Magenproblemen bei Hunden

Es gibt etliche Auslöser für Magen- und Verdauungsprobleme bei Hunden. Einige Symptome können sich mit anderen Problemen überschneiden, aber im Allgemeinen treten Magenprobleme mit den folgenden Symptomen auf:

  • Aufstoßen, Blähungen oder lautes Magengurgeln
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Verstopfung
  • Appetitlosigkeit

Es gibt zahlreiche Ursachen für die oben genannten Symptome, die nicht lebensbedrohlich sind, und eurer Tierarzt ist die beste Anlaufstelle, wenn ihr euch Sorgen macht. Laut einer Untersuchung sind Magen-Darm-Beschwerden der häufigste Grund für einen Tierarztbesuch. Bei ernsten Symptomen, wie Zittern, Würgreiz, flüssigem Erbrechen, übermäßigem Hecheln oder plötzlichem Gewichtsverlust solltet ihr jedoch sofort euren Tierarzt aufsuchen.

Was verursacht Magenprobleme bei Hunden?

Da es eine Vielzahl möglicher Ursachen gibt, ist es oft schwierig, mit Gewissheit festzustellen, was die Verdauungsprobleme verursacht. Diese können:

  • Viren
  • Parasiten
  • Bakterien
  • Plötzlicher Futterwechsel
  • Verzehr von etwas Schädlichem, wie z. B. Schokolade
  • Allergene in der Ernährung umfassen.  

Magen-Darm-Erkrankungen und Verdauungsprobleme können akut (plötzlich/kurzfristig auftretend und heilbar) oder chronisch (langfristig) sein. Ein Tierarzt kann möglicherweise die Ursache diagnostizieren und eine Behandlung anbieten, z. B. Antibiotika. Wenn der Auslöser jedoch weniger offensichtlich ist, kann sich die Behandlung stattdessen darauf konzentrieren, die Ernährung des Hundes zu ändern, um Allergene zu entfernen..

Potenzielle Allergene in Hundefutter

 Eine der häufigsten Ursachen für Magen-Darm-Probleme bei Hunden sind Allergene im Futter. Es wird angenommen, dass etwa 1-2% aller Hunde bzw. 15-20% der Hunde mit Juckreiz an einer Futtermittelallergie leiden.

Einige Hunde werden mit Allergien geboren und andere können sie später entwickeln. Einige Rassen sind anfälliger für Allergien, wie zum Beispiel Shar-Peis, Lhasa Apsos oder Golden Retriever.

Magenprobleme im Zusammenhang mit Allergenen werden oft - wenn auch nicht immer - von Juckreiz, Hautproblemen und Ohrenproblemen begleitet.

Die häufigsten Allergene in modernem Hundefutter sind Rindfleisch, Milchprodukte, Weizen, Ei, Huhn, Lamm und Schweinefleisch. Da viele Hundefuttermarken oft mehr als nur eine potenziell allergieauslösende Zutat haben, kann es oft schwierig sein, den Auslöser zu identifizieren und aus dem Futter zu entfernen.

Hypoallergenes Hundefutter

Sollte Euer Tierarzt der Meinung sein, dass euer Hundefutter die Ursache für die Verdauungsprobleme sein könnte, empfiehlt er möglicherweise ein spezielles Hundefutter für allergische Hunde.

Die Empfehlung ist oft eine bestimmte Hundefuttermarke, das frei von üblichen Allergenen ist, aber es kann trotzdem eine Weile dauern, bis ihr das Futter gefunden habt, das keine Allergien bei eurem Hund auslöst. Dazu kommt, dass eine plötzliche oder häufige Futterumstellung zusätzlichen Schaden anrichten kann, daher ist es wichtig, sich gründlich uns umfassend zu informieren

Obwohl viele getreidefreie Lebensmittel damit werben, hypoallergen zu sein, ist dies nicht unbedingt der Fall, da sie normalerweise immer noch auf Fleischbasis bestehen. Wir haben in einem früheren Blog diskutiert, dass Hunde kein Fleisch brauchen, um zu überleben und zu gedeihen, und dass Hundefutter ohne traditionelle Fleischprodukte viele Vorteile hat.

Bevor ihr jedoch jegliche Änderungen macht, solltet ihr alle Optionen immer mit eurem Tierarzt besprechen.  

Futter für Hunde mit Futtermittelallergie

Als wir Percuro gründeten, war es unser Ziel, für jeden Hund, auch für Allergiker, ein wirklich gesundes und nahrhaftes Hundefutter zu entwickeln. Percuro ist frei von allen gängigen Allergenen; auch von traditionellem Fleisch. Anstelle von Geflügel, Rind, Lamm oder Fisch verwenden wir innovatives sauberes Insektenprotein aus den Fliegenlarven der Schwarzen Soldatenfliege Hermetia illucens. Als eine wirklich neuartige Alternative zu Fleischprotein ist Insektenprotein eine wahrhaft hypoallergene Zutat.  

Wir haben dieses natürlich hypoallergene Protein mit einer Reihe nahrhafter, köstlicher pflanzlicher Zutaten kombiniert, um euren Hund auf magenschonende Art und Weise mit allem zu versorgen, was er braucht. 

Darüber hinaus denken viele Tierärzte, dass Hundefutter aus Insektenprotein eine fantastische und nahrhafte Alternative zu herkömmlichem Hundefutter ist. Könnte Percuro das natürliche, allergenfreie Hundefutter sein, nach dem ihr gesucht habt? Besucht unseren Online-Shop, um mehr zu erfahren!

Puppy Small / Medium Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Small / Medium Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Small / Medium Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Small / Medium Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Small / Medium Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Small / Medium Breed 2kg - Percuro.earth
Welpe kleine / mittlere Rassen 2KG
Puppy Small / Medium Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Small / Medium Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Small / Medium Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Small / Medium Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Small / Medium Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Small / Medium Breed 2kg - Percuro.earth
Welpe kleine / mittlere Rassen 2KG

Welpe kleine / mittlere Rassen 2KG

€21,90
Puppy Large Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Large Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Large Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Large Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Large Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Large Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Large Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Large Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Large Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Large Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Large Breed 2kg - Percuro.earth
Puppy Large Breed 2kg - Percuro.earth

Welpe große Rassen 2KG

€21,90
Adult Small Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Small Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Small Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Small Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Small Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Small Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Small Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Small Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Small Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Small Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Small Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Small Breed Dog 2kg - Percuro.earth

Erwachsener Hund Kleine Rassen 2KG

€21,90
Adult Medium / Large Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Medium / Large Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Medium / Large Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Medium / Large Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Medium / Large Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Medium / Large Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Medium / Large Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Medium / Large Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Medium / Large Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Medium / Large Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Medium / Large Breed Dog 2kg - Percuro.earth
Adult Medium / Large Breed Dog 2kg - Percuro.earth

Erwachsener Hund mittlere / große Rassen 2KG

€21,90

Related Posts

Das richtige Futter für deinen neuen Welpen

Sep 21, 2021 Iwan Tamm

Bevor du deinen neuen Welpen nach Hause bringst, gibt es einiges, worüber du nachdenken solltest – vor allem darüber, welches Futter du gibst.  Was ist das beste Welpenfutter, und wie triffst du die richtige Entscheidung?

Warum wir Getreide in unserem Hundefutter verwenden | Hundefutter mit Getreide | Percuro

Sep 14, 2021 Iwan Tamm

Mit der wachsenden Beliebtheit von rohem Hundefutters (BARF) ist "Getreidefrei" zu einem beliebten Verkaufsargument geworden. Bei Percuro lieben wir Getreide. Warum verwenden wir sie?

Section